Verwaltung A-Z

Anliegen A-Z: Führungszeugnis beantragen

Beschreibung

Das Führungszeugnis, welches vom Bundesamt für Justiz ausgestellt wird, ist eine behördliche Bescheinigung über bisher registrierte Straftaten (Vorstrafen) einer Person. Es muss persönlich beantragt werden. Es gibt ein einfaches und ein erweitertes Führungszeugnis. Das erweiterte Führungszeugnis wird meist benötigt, wenn die ausgeübte Tätigkeit im Bereich der Kinderbetreuung liegt. Bei der Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses muss eine schriftliche Aufforderung des Arbeitgebers vorgelegt werden.

Das Bundesamt für Justiz sendet das Führungszeugnis entweder zur Anschrift des Antragstellers (Belegart N) oder zu einer Behörde (Belegart O).

Seitenanfang


Gebühren

Die Bearbeitungsgebühr beträgt 13,00 €.

Seitenanfang


Benötigte Unterlagen

Personalausweis

Seitenanfang


Führungszeugnis

Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang


Ansprechpartner(innen)

Frau Melanie Matros
E-Mail:
Telefon: 03335 4534-41
zum Kontaktformular

Frau Carmen Gatz
E-Mail:
Telefon: 03335 4534-50
zum Kontaktformular

Seitenanfang

Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Erzbergerplatz 1 in Finowfurt
Di 9–12 und 13–18 Uhr
Do 9–12 und 13–16 Uhr
Fr 9–12 Uhr
Telefon (0 33 35) 45 34 0

Bürgerbüro Groß Schönebeck

Rosenbecker Straße 1a
Di 14–18 Uhr
Telefon (03 33 93) 65 77 4